Ziele im Landkreis Aichach / Friedberg

Friedberg, die Uhrenstadt

Außenaufnahme Friedberger Schloß

Die charmante Kleinstadt gehört zur "Romantischen Straße" und zum "Wittelsbacher Land" und liegt in Mitten der reizvollen Hügellandschaft des Wittelsbacher Landes.

Bei einem Streifzug durch die historische Altstadt erinnern zahlreiche Sehenswürdigkeiten an die Glanzzeiten der Friedberger Geschichte. Malerische Ecken und Gassen mit ausgesuchter Gastronomie und schönen Cafés laden zum Verweilen ein. Vielfältige Freizeitangebote um den Friedberger See runden das Angebot ab.

Das Museum im Friedberger Schloss mit zahlreichen Uhren oder die Kirchen wie Herrgottsruh sind einen Besuch wert und machen einen Tag in Friedberg zum besonderen Erlebnis.

In unserer Fahrplanauskunft ist Ihr Zielort bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen für die Verkehrsmittel im AVV.

Fahrplanauskunft zum Rathaus Friedberg

Zum Bayerischen Hiasl auf Gut Mergenthau

Museum auf Gut Mergenthau

Der Tag beginnt mit der Bahnanreise zum Kissinger Bahnhof. Entlang eines malerischen Weges durch die Gemeinde Kissing geht es auf Gut Mergenthau. Dieses hat eine sehr bewegte Vergangenheit und war schon v. Chr. besiedelt. Im 12. Jh. war Burg Mergenthau im Besitz der Welfen. Später kam das Gut in Jesuiten- und dann in Privatbesitz, in dem es heute noch ist.

Auf Gut Mergenthau können Sie im Museum (Mai bis Oktober, Sa. und So. am Nachmittag geöffnet) viel über den Bayerischen Hiasl, Matthias Klostermayr, erfahren, der als Wilderer und Anführer einer Räuberbande im 18. Jh. in der Region lebte.

Mergenthau ist ideal für ein Picknick im Grünen oder eine Wanderung entlang der zahlreichen ausgeschilderten Themenwege.

In unserer Fahrplanauskunft ist Ihr Zielort bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen für die Verkehrsmittel im AVV.

Fahrplanauskunft zum Gut Mergenthau, Kissing

Sisi-Schloß

Außenaufnahme Sisi Schloß

Nach einem kurzen Fußmarsch erreichen Sie das Schloss. Machen Sie eine Zeitreise in die Kindheit von Sisi, der wunderschönen Kaiserin von Österreich.

Im Unterwittelsbacher Land in Aichach steht das "Wasserschloss", besser bekannt als Sisi-Schloss. Das Anwesen gehörte einst ihrem Vater Herzog Max in Bayern. Gehen Sie auf Spurensuche – dorthin, wo die Kaiserin von Österreich ihre Kindheit verbrachte und mit ihrem Pony durch die Gärten ritt. Erzählt wird auch, dass Sisi öfter mit Ihrem Vater in der nahegelegenen Dorfwirtschaft war. Na, dann machen Sie es doch wie die Kaiserin und verbinden Ihren Besuch mit einem Stadtbummel durch Aichach. Derzeit findet die Sonderausstellung "Sisi – Engel der Schönheit" statt.
 
Tipp
Aichach ist eine charmante Kleinstadt mit netten Cafés und Restaurants und immer einen Aufenthalt wert.

In unserer Fahrplanauskunft ist Ihr Zielort bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen für die Verkehrsmittel im AVV.

Fahrplanauskunft zum Sisi-Schloß