AVV

Update vom 23.11.2021: 3G-Pflicht im ÖPNV ab 24.11.2021

  • Einstieg in öffentliche Verkehrsmittel nur mit gültigem 3G-Nachweis:
    • Vollständig geimpft (die letzte notwendige Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen)
    • Genesen (nicht länger als 180 Tage)
    • Getestet (dokumentierter negativer Antigen-Schnelltest der hierfür zuständigen Stellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes z.B. offizielle Testzentren oder Tests die im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal mit erforderlicher Ausbildung, Kenntnis und Erfahrung erfolgt und nicht älter als 24 Stunden (kein Selbsttest) oder aktueller PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
    • Außerdem ist zur Identitätsüberprüfung ein Personalausweis oder Reisepass mitzuführen
  • Die Nachweise werden stichprobenartig geprüft. Kann kein gültiger 3G-Nachweis vorgezeigt werden, wird der Fahrgast des Fahrzeugs verwiesen und muss mit einem Ordnungsgeld rechnen.
  • Ausgenommen von der Nachweispflicht sind:
    • Kinder unter sechs Jahren sowie
    • Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen. Das sind insbesondere die Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie die Gymnasien. Ebenfalls dazu gehören bestimmte Sonderformen sowie Sonder- und Förderschulen. Die Ausnahme von der 3G-Regelung gilt auch für volljährige Schülerinnen und Schüler.  Schülerinnen und Schüler müssen als Nachweis einen Schülerausweis oder ein anderweitig von der Schule ausgestelltes Nachweisdokument vorzeigen können. Wichtig: Berufsschüler gelten hier nicht als Schüler, da die Regelmäßigkeit der Tests fehlt.
  • Weiterhin gilt die FFP2-Maskenpflicht

Update vom 23.11.2021: Nachtbusse werden wieder eingestellt

Nachdem die bayerische Staatsregierung beschlossen hat, Bars, Clubs und Diskotheken erneut zu schließen und Restaurants nur noch bis 22 Uhr öffnen dürfen, stellen auch der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund und die Stadtwerke Augsburg (swa) die AVV-Nachtbuslinien ein. Ab sofort verkehren bis auf Weiteres im AVV-Verbundgebiet keine Nachtbuslinien mehr (Linien 90, 91, 92, 93, 94, 95, 592, 596, 694, 797 und 798).

Update vom 05.11.2021: Ab Samstag, 6. November FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV

Für die Nutzung des ÖPNV sind dann wieder stengere Maskenregeln für alle Personen ab 6 Jahren vorgeschrieben.

  • Kinder bis 6 Jahre sind von der Maskenpflicht befreit.
  • Kinder zwischen dem 6. und 16. Geburtstag benötigen eine medizinische Maske.
  • Personen ab 16 Jahren müssen eine FFP2-Maske (oder gleichwertiger Standard) tragen.
  • Unter freiem Himmel (z.B. an Bahnsteigen, Haltestellen) herrscht keine Maskenpflicht
  • Fahrgäste, die aus medizinischen Gründen vom Tragen einer Maske befreit sind müssen diese Befreiung dem Fahrer durchein geeignetes ärztliches Dokument vorweisen.

Aktueller Status und Informationen zur Krankenhausampel finden sie auf der Website des Bayerischen Staatsministerium fuer Gesundheit und Pflege.

Update vom 06.09.2021: Medizinische Maskenpflicht im ÖPNV für alle Personen ab 6 Jahre

Im öffentlichen Nahverkehr in Bayern gilt je nach Stufe der Krankenhausampel die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (Stufe grün) oder FFP2-Maske (ab Stufe gelb) sowohl in allen Verkehrsmitteln als auch in Bahnhöfen. An Bahnsteigen und Haltestellen im Freien entfällt die Maskenpflicht. Schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund! Danke für Ihre Mithilfe.

  • Kinder bis 6 Jahre sind von der Maskenpflicht befreit.
  • Fahrgäste, die aus medizinischen Gründen vom Tragen einer Maske befreit sind müssen diese Befreiung dem Fahrer durchein geeignetes ärztliches Dokument vorweisen.

Aktueller Status und Informationen zur Krankenhausampel finden sie auf der Website des Bayerischen Staatsministerium fuer Gesundheit und Pflege.

 

Update April 2021: AVV-Regionalbusverkehr fährt in Schulzeiten nach Schulfahrplan mit Verstärkerbussen

Um das Platzangebot auf verschiedenen AVV-Regionalbuslinien werden die bereits eingesetzten Verstärkerfahrten in Schulzeiten auch weiterhin durchgeführt. Wir beobachten das Fahrgastaufkommen, sollten sich Änderungen hinsichtlich der Verstärkerfahrten ergeben, werden diese wöchentlich erfolgen und jeweils rechtzeitig bekannt gegeben.

Hygienehinweise für Fahrgäste

Liebe Fahrgäste, lassen Sie uns aktuell besonders sorgsam sein:

  • Regelmäßiges Händewaschen für mind. 20 Sekunden
  • Beim Husten und Niesen den Mund und die Nase mit gebeugtem Ellbogen oder Papiertaschentuch bedecken
  • Wenden Sie sich beim Husten/Niesen von anderen Personen ab
  • Möglichst nicht ins Gesicht fassen und auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten
  • Fassen Sie keine persönlichen Gegenstände von anderen Fahrgästen an (z.B. Handys, Taschen, Koffer).

Gute Fahrt und bleiben Sie gesund!

Tagesaktuelle Informationen von Bund und Land

#Ärmelhoch: Registrierung für Corona-Impfung

  • Online-Registrierung über das Impfzentrum:
    Sie benötigen hierfür eine E-Mail-Adresse und ein Mobiltelefon mit der Möglichkeit SMS zu empfangen. Die Registrierung kann auch jemand anderes für Sie übernehmen, zum Beispiel Ihre Angehörigen. (Mit einer E-Mail-Adresse können bis zu 5 Personen angemeldet werden).

Hier gehts zum Impfportal

  • Telefonische Registrierung, falls eine Online-Registrierung nicht möglich ist:
    • Bundesweite Zentralnummer 16 117 oder 089 / 244 188 110 (Fa. Vitolus - Mo bis Fr. 10.00 bis 18.00 Uhr
    • Stadt Augsburg: 0821 / 798 868 94 (Montag bis Samstag 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr)
    • Landkreis Augsburg: 0821 / 3102 3999 (täglich 8.00 bis 18.00 Uhr)
    • Landkreis Dillingen a.d.Donau: Impfzentrum Wertingen 09071 / 7749762

Corona-Hotlines und Kontakte im AVV

Häufig gestellte Fragen (FAQ)