Archiv Pressemitteilungen

Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund belohnt gute Schüler

Freie Fahrt für Einserschüler am 31. Juli 2013

Bild Kinder MalwettbewerbGute Noten müssen belohnt werden! Deshalb ist auch der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund bei der Schüleraktion „Freie Fahrt für Einserschüler“ mit dabei. Es ist ganz egal, in welchem Fach die Stärken der Schüler liegen: Eine Eins in Englisch oder Physik zählt genauso viel wie in Kunst oder Sport.

Fahrkartenverkauf im AVV-Kundencenter

Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund zieht positive Zwischenbilanz

Bild vom AVV-KundencenterSeit Anfang Mai können die Fahrgäste des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbunds ihre Tickets auch direkt im neuen AVV-Kundencenter im Bohus Center kaufen. Der Rundum-Service kommt bei Jung und Alt gut an.

Malwettbewerb des AVV: Kinder aufgepasst!

Bis zum 31. Mai können Bilder eingeschickt werden

Malwettbewerb Bild mit BuntstiftenDer Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund lädt alle Kinder bis zwölf Jahre herzlich ein, ihr Lieblingsverkehrsmittel der AVV-Fahrzeugflotte zu malen und tolle Preise zu gewinnen.

Mehr Service, mehr AVV

Das neue AVV-Kundencenter am Augsburger Hauptbahnhof im Bohus Center offiziell eröffnet

Bild vom AVV-KundencenterDer Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund feiert und das mit gutem Grund: Am 2. Mai 2013 wurde das neue AVV-Kundencenter von Landrat Martin Sailer, Aufsichtsratsvorsitzender des AVV, und AVV-Geschäftsführer Olaf von Hoerschelmann feierlich eröffnet.

AVV-Fahrgastbeirat: „Wir freuen uns über jede einzelne Bewerbung!“

Bild Für AVV Fahrgastbeirat bewerben

Mitte Januar startete der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV) die Bewerbungsphase für seinen Fahrgastbeirat. Bis zu 20 ehrenamtliche Mitglieder diskutieren künftig mehrmals im Jahr über Fahrpläne, Tarife und Serviceangebote im AVV – und liefern wichtige Anregungen, um den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) noch attraktiver zu machen. Bewerbungen werden bis zum 28. Februar angenommen.

In einem Interview gibt AVV-Geschäftsführer Olaf von Hoerschelmann eine Zwischenbilanz.