Das Nachtticket: ausgehen und sicher heimkommen

Wir bringen Sie auch spät in der Nacht sicher und komfortabel nach Hause. Mit Ihrem Nachtticket sind Sie sogar flexibel, wenn Sie das Auto lieber spontan stehen lassen wollen. Einfach in den Nachtbus einsteigen, Ticket beim Fahrer kaufen und nach Hause fahren lassen.

Die Nachtbuslinien verkehren regelmäßig in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, am Wochenende (Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag), vor Feiertagen und in der Nacht auf Rosenmontag und Faschingsdienstag stündlich ab Mitternacht. Steigen Sie einfach zu und lösen Sie beim Fahrer Ihr Ticket. Die Abfahrtszeiten des Nachtbusses können Sie bequem der AVV-Fahrplanauskunft entnehmen.

Das Nachtticket erhalten Sie in drei Preisstufen:
Nachttickets der Preisstufe N1 (gültig in den Zonen 10, 20, 31, 32, 33, 36, 37), der Preisstufe N2 (gültig in AVV-Gesamttarifgebiet) und Nachttickets der Preisstufe N3 (gültig in AVV-Gesamttarifgebiet ohne Zonen 10, 20, 31, 32, 33, 36, 37).

In den Nachtbuslinien im Stadt- und Regionalverkehr gilt ausschließlich das Nachtticket.  Das bedeutet: alle anderen Fahrausweise des AVV, z.B. Monatskarten, gelten hier nicht. Für den Silvester-Nachtexpress von AVV, avg Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH und GVG Gersthofer Verkehrsgesellschaft mbH gilt das Nachtticket nicht.

Das Nachtticket gilt auf allen in diesen Nachtverkehr einbezogenen Stadt- und AVV-Regionalbuslinien während der gesamten Betriebszeit dieser Nachtbusse. Ihr Nachtticket gilt dabei jeweils an dem Kalendertag, an dem Sie die Fahrt im Nachtbus antreten.

Zurück