Fortschritt für die ganze Region: neue Weichen für den Nahverkehr

Die Stadt Augsburg ist das zweitgrößte Zentrum der Europäischen Metropolregion München und bildet im AVV-Gebiet einen wichtigen Knotenpunkt für den ÖPNV. Mit der Nahverkehrsplanung für Augsburg sind daher wichtige regionale Weichenstellungen verbunden. In den nächsten Jahren stehen im Rahmen des Projekts Augsburg City große Maßnahmen an, um den ÖPNV weiter zu ertüchtigen.

Bild Stadtbus für Verkehrsplanung

Umbau Königslatz und Hauptbahnhof Augsburg für moderne, barrierefreie Mobilität:
Mit der Inbetriebnahme des neuen Augsburger Königsplatzes zum europaweiten Fahrplanwechsel am 15.12.2013 wurde die Basis für einen modernen innerstädtischen Bus- und Straßenbahnverkehr gelegt. Als weitere Maßnahme mit höchster Bedeutung auch für die Region folgt der Umbau und die Modernisierung des Hauptbahnhofes – unerlässliche Voraussetzung für einen funktionierenden RegioSchienenTakt auch im AVV-Gebiet. Das Projekt Augsburg City bringt mehr Mobilität in Augsburg und der Region. Die Bürger werden von einer Planung profitieren, die auf Qualität setzt und damit ein tragfähiges Fundament für zukünftige Entwicklungen baut.